• Misst Temperaturen und Kleinspannungen auf bis zu 800 V Niveau

    Hochvolt-Messmodule

    Sichere und präzise Messung von Temperaturen und Spannungen in Hochvoltumgebungen

Sicher Messen in HV-Umgebungen

Die Messmodul-Serie imc CANSAS-HISO8 erlaubt die sichere und präzise Messung von Temperaturen und Kleinspannungen auf Hochspannungs-Gleichtaktniveaus von bis zu 800 V wie sie an Batterien, HV-Komponenten und Versorgungskreisen von Hybrid- und Elektrofahrzeugen vorkommen.

Die Module entsprechen der Gerätesicherheitsnorm EN 61010 und verfügen über eine Isolation von: 800 V CAT I, 300 V CAT II.

Typische Anwendungen:

  • Temperaturmessung an Hochvolt-Komponenten bei Elektro- und Hybridfahrzeugen, wie z.B. Batterien, Brennstoffzellen und Versorgungskreise
  • Umgebungen, in denen auch in Fehlerfällen volle Personensicherheit gewährleistet werden muss
  • Sowohl für Prüfstände wie auch im mobilen Fahrversuch einsetzbar
  • Sowohl in dezentral verteiltem als auch zentralem Messverbund

Hochvolt-Temperaturmessung mit Thermoelementen

imc CANSASflex-HISO8-T

Hochisolierende CAN-Messmodule zur Messung von Thermoelementen auf bis zu 800 V Niveau

Das HV-Messmodul imc CANSASflex-HISO8-T erlaubt die sichere und präzise Messung von acht Thermoelementen (Typ K) die auf Hochspannungs-Gleichtaktniveaus von bis zu 800 V liegen. Es ist insbesondere für Anwendungen im Bereich E-Mobility prädestiniert.

Besonderheiten

  • Individuell isolierte Messung von Temperaturen
  • (Thermoelemente Typ K) auf hohem Gleichtakt-Niveau
  • Isolation: 800 V, 300 V CAT II (Gerätesicherheitsnorm EN 61010)
  • Anschlussvarianten: Hochspannungsfeste Spezialstecker (LEMO)
    • 2x TE-Sammelstecker (LEMO.2P 8-polig) oder
    • 8x TE-Einzelstecker (LEMO.2P 2-polig) oder
  • Kanalindividuelle interne Vergleichsstellenkompensation

Typische Anwendungen

  • Temperaturmessung an Hochvolt-Komponenten bei Elektro- und Hybridfahrzeugen, wie z.B. Batterien, Brennstoffzellen und Versorgungskreise.
  • Umgebungen, in denen auch in Fehlerfällen volle Personensicherheit gewährleistet werden muss.

Hochvolt-Temperaturmessung mit PT100/PT100 und Kleinspannungen

imc CANSASflex-HISO8-L

Hochisolierende CAN-Messmodule zur Messung von PT100/1000 und Kleinspannungen auf bis zu 800 V Niveau

Das HV-Messmodul imc CANSASflex-HISO8-L erlaubt die sichere und präzise Messung von acht Widerstandsthermometern (PT100/PT1000) und Kleinspannungen (bis ±100 V) wie etwa von Strommess-Shunts im HV-Umfeld. Es ist insbesondere für Anwendungen im Bereich E-Mobility prädestiniert.

Besonderheiten

  • 8 galvanisch isolierte Eingänge
  • Messung von PT100/1000-Widerstandssensoren oder Kleinspannungen bis 100 V
  • Isolation: 800 V, 300 V CAT II (Gerätesicherheitsnorm EN 61010)
  • Anschlussvarianten:
    • Vier Redel-Sammelstecker (LEMO.2P 8-polig) für je 2 Kanäle
    • Acht Redel-Einzelstecker (LEMO.1P 5-polig)

Typische Anwendungen

  • Temperaturmessung an Hochvolt-Komponenten bei Elektro- und Hybridfahrzeugen, wie z.B. Batterien, Brennstoffzellen und Versorgungskreise.
  • Umgebungen, in denen auch in Fehlerfällen volle Personensicherheit gewährleistet werden muss.

imc CANSASflex-HISO-HV4

4-kanaliger HV-Messverstärker zum Erfassen hoher Spannungen bis 800 V

Das CAN-basierte HV-Messmodul imc CANSASflex-HISO-HV4 bietet vier isolierte Eingänge zum Messen hoher Differenzspannungen bis 800 V. Damit können beispielsweise HV-Spannungen entlang des elektrischen Antriebsstrangs erfasst werden, etwa an Batterie, Ladewandlern, Aggregaten und Verteilern.

Besonderheiten:

  • Kanalweise galvanisch getrennte Eingänge
  • Hochvolt-Isolation: Kanal/Kanal, Kanal/Gehäuse, Kanal/CAN und Versorgung
  • Isolation: 800 V, 300 V CAT II (Gerätesicherheitsnorm DIN EN 61010)

Typische Anwendungen:

  • Spannungsmessung und Tests an Komponenten des Hochvolt-Bordnetzes von Elektro- und Hybridfahrzeugen
  • HV-Batterien, Bordspannungen, Zwischenkreise, Ladewandler, Aggregate
  • Evaluierung von Ladungsflüssen, Leistungsbilanzen und Wirkungsgraden
  • Umgebungen, in denen auch in Fehlerfällen volle Personensicherheit gewährleistet werden muss

Anschlussboxen für Hochvoltmodule

Die HV-Anschlussbox (HVBOX) dient als flexible Sicherheits-Übergabeschnittstelle zwischen Messstelle und Messtechnik. So können Sensoren und Prüflingsinstrumentierungen, die bisher nicht HV-sicher ausgelegt waren, an die HVBOX angeschlossen werden und damit auf eine voll HV-spezifizierte Anschlusstechnik überführt werden.

Besonderheiten:

  • isolierte Schraubklemmen in einer Kunststoffbox
  • Sensorkabel-Einführungen via PG-Verschraubungen
  • mit 10 m Spezial HV-Kabel auf LEMO.2P (Redel) zum Anschluss an imc HISO-Messmodule
  • dient als flexible Sicherheits-Übergabeschnittstelle zu beliebigen Anschlussleitungen des Anwenders
  • klare Trennung zwischen voll spezifiziertem HV-sicherem Messmodul und HV-sicherem Anschlussstecker-System einerseits, sowie Kunden- und prüflingsspezifischen Kabeln und Sensoren andererseits
Top