Unter Hochspannung in das Jahr 2021

| E-Mobility

Neue und bewährte Messlösungen für E-Mobility von imc Test & Measurement

 

Ende 2020 wurde beim Autogipfel der Bundesregierung beschlossen, die Entwicklung und den Absatz von E-Fahrzeugen weiter zu fördern. So verlängert der Bund sowohl seine Unterstützung der Verbraucher bzw. Endkunden beim Kaufeines elektrisch angetriebenen PKW („Umweltbonus“) als auch eines E-Nutzfahrzeugs. Zudem wurde ein zügiger Ausbau der Ladeinfrastrukturversprochen sowie die weitere Förderung des Aufbaus der Batterieproduktion in Deutschland zugesichert.

Bei imc Test & Measurement begrüßen wir es, die Entwicklungsarbeit unserer Kunden und Partner unterstützen zu können. Das Jahr 2021 steht auch bei imc ganz im Zeichen der Elektromobilität: Wir erweitern unsere fundierten Lösungen für die Messdatenerfassung und -verarbeitung für die Entwicklung elektrischer Antriebe und der gesamten technischen Infrastruktur von E-Fahrzeugen. Mit neuen imc Messsystemen und -modulen stellen wir uns auf den Entwicklungsbedarf im Bereich E-Mobility ein.

Unsere Messlösungen reichen von besonders sicheren und innovativen Messsystemen und Sensoren für das Messen im Hochvoltbereich, über schlüsselfertige E-Motoren-Prüfständen bis hin zu Telemetrie-Systemen und automotiver Sensorik für fahrdynamische Untersuchungen sowie Software für die Durchführung und Auswertung von stationären und mobilen Tests.

Für das Messen von Temperatur, Spannung und Strom im Hochvoltbereich - sei es zur Leistungsmessung, Verbrauchsmessung oder Untersuchung von Ladevorgängen - verfügen wir über. hochisolierte Messmodule sowie Lösungen mit faseroptischer Technologie zur Temperaturmessung, die mit nicht-elektrischen Sensorprinzipien inhärent personensicher sind. 2021 ergänzen wir dazu unsere HISO-Serie von hochisolierten CAN-Messmodulen um weitere Modelle.

Unsere Messgerätereihe imc CRONOS, die viele Kunden seit über einem Jahrzehnt für die zuverlässige Aufzeichnung und Verarbeitung vielkanaliger Messungen am Prüfstand oder bei mobilen Messungen einsetzen, wird in diesem Jahr durch eine neue Gerätegeneration ergänzt bzw. erweitert: imc EOS stößt dabei mit bis zu 4 MHz Kanaldatenrate in ganz neue Dimensionen vor.

Sicherheit im Prüfprozess zeichnet auch unsere E-Motoren-Prüfstände aus, die grundsätzlich nach der Maschinenrichtlinie ausgelegt sind. Wir blicken hier auf viele erfolgreiche Projekte in der E-Motoren-Entwicklung und im Batterietest zurück. Auch im kommenden Jahr werden wir unsere langjährige Erfahrung in weiteren Projekten einsetzen können.

Neben Messungen am Prüfstand verfügt imc über erprobte Messsysteme, Telemetrie und Sensorik – wie beispielsweise Messräder – für mobile fahrdynamische Untersuchungen und Bremsentests im Fahrversuch. Für Schall- und Schwingungsanalysen erwarten wir zudem eine neue Version unserer Software imc WAVE, die umfangreiche Erweiterungen mitbringen wird. imc deckt auf diese Weise so gut wie das gesamte Spektrum messtechnischer Aufgaben in der Entwicklung eines E-Fahrzeugs ab. Wir verstehen uns dabei als Partner, der seinen Kunden in allen messtechnischen Fragen zur Seite steht und freuen uns darauf, 2021 weiter an der Entwicklung klimafreundlicher Mobilitätslösungen mitzuwirken.

Informieren Sie sich weiter auf unserer Themenseite zu den imc Messlösungen und Anwendungen für E-Mobility.

Zurück
Titelbild E-Mobility
imc Messsysteme und Anwendungen für die Entwicklung klimafreundlicher Moblitätslösungen
imc CRONOSflex - seit über 10 Jahren das bewährte Messsystem von imc
imc EOS High-Speed Datenerfassung und Transientenrekorder
Personensichere imc Messmodule für HV-Umgebungen
Top